Project Description

Leistungen

Musik
Produktion
Cover Design
Video Produktion

Maurice Fuchs – Kung fu fighting

Drei Besonderheiten zeichnen das Show- und Schauspieler-Talent Maurice Fuchs aus: 1. seine Liebe zur Musik 2. sein Leben für Sport und 3. sein großes soziales Engagement Mit seinem neuen Song wird Maurice alles zusammen verbinden. Mit dem ultimativen und sehr ungewöhnlichen Remake des 45 Jahre alten Welthits von Carl Douglas (fast 77 Jahre alt) geht Maurice ab sofort neue eigene musikalische und Richtung zeigende Wege. Und wer könnte den Song besser interpretieren als Maurice? Maurice betreibt den Sport „Shaolin Kung Fu“ par excellence. Er wurde im vergangenen Jahr 7-maliger deutscher Meister und sogar Weltmeister in seiner Altersklasse. Trainiert wird Maurice von chinesischen Mönchen und internationalen Meistern. Auch in diesem Jahr nahm er bereits an zwei internationalen Wettkämpfen teil und erreichte mehrere erste Plätze. Musikalisch ist Maurice seit Jahren durch Shows (z. B. die Helene Fischer Show) bekannt. Sein erster eigener Song war eine gelungene Coverversion von „Wozu sind Kriege da“. Sie erlangte bundesweites Interesse. Sogar Altmeister Udo Lindenberg persönlich gratulierte Maurice zu seinem Song. Besonders hervorzuheben ist das soziale Engagement, dass sicher niemanden verborgen geblieben ist. Maurice unterstützt so gut er kann das Friedensdorf International, wo Kinder aus Kriegsgebieten medizinisch behandelt werden, damit sie nicht sterben müssen. Maurice wurde 2018 bereits mit dem Jugendfriedenspreis ausgezeichnet. Zu diesem Anlass erhielt er bundesweit positive Reaktionen. Sogar Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier gratulierte Maurice ganz persönlich. 2019 wurde Maurice von der internationalen Kampfsport-Organisation MAA -I ausgezeichnet mit der Ernennung zum Botschafter als „Kampfsportler mit Herz“ und wurde offiziell zum Jugendbotschafter des internationalen Kinderhilfswerks INTERNATIONAL CHILDREN HELP E.V. ernannt.